Kribbelt Ihnen schon beim Anblick dieses Bildes die Nase?Dandelion Globe With Seeds

Denn manche Allergiker müssen noch nicht einmal im physischen Kontakt mit dem Allergen sein, damit sich Symptome zeigen.
Allein die Vorstellung von Tierhaaren, Haselnüssen oder Pollen reicht schon aus, um eine Reaktionen auszulösen.
Gerade für diese Menschen bietet die Hypnose gute Heilungschancen.

Endlich Frühling!

Die meisten von uns sind ganz aus dem Häuschen über die explodierende Natur und dem saftigen Grün der Wiesen. Wärmen uns an ersten Sonnenstrahlen und nehmen jede Gelegenheit wahr, nach draußen an die frische Luft zu kommen. Doch dann gibt es da noch die Allergiker. Die mit triefenden Nasen, tränenden Augen und Asthmaanfällen den Lenz begrüßen. Für Heuschnupfen Geplagte, ist der Genuss nur halb so groß oder ohne Medikamenteneinnahme erst gar nicht möglich. Doch die haben Nebenwirkungen und machen müde, so verzichten manche Betroffene gar auf Ausflüge in die Natur. Doch ist Vermeidung dauerhaft die richtige Strategie?

Ursachen und Heilungschancen

Detail of a cherry tree --- Image by © Royalty-Free/CorbisOft kommen zum Heuschnupfen noch weitere Unverträglichkeiten dazu, gegen bestimmte Lebensmittel oder andere eigentlich harmlose Stoffe. Und die Gemeinde der Allergiker wächst kontinuierlich an. Die Wissenschaft forscht nach Ursachen, doch genau erklären kann man die Entstehung der Allergien bisher nicht. Man geht davon aus, dass es äußere Faktoren gibt wie Umweltverschmutzung und Gifte im Essen, die das Immunsystem so durch einander bringen, dass es bei harmlosen Pollen Alarm schlägt. Und innere Faktoren, wie eine erbliche Disposition für Allergien: Untersuchungen zur Folge besteht eine 50 prozentige Wahrscheinlichkeit an einer Allergien zu erkranken, wenn ein Elternteil davon betroffen ist. Doch auch emotionale Belastungen und Ängste können Allergien auslösen. Psychologen sprechen sogar von einer traumatischen Situation, die zu der Unverträglichkeit geführt hat, die Allergie wird als posttraumatische Belastungsstörung eingestuft.

Die Macht der inneren Bilder

Wie bei anderen psychosomatischen Krankheitsbildern, verspricht die Behandlung mit Hypnose Abhilfe. Da allergischen Reaktionen stärker auftreten, wenn Betroffene unter Stress stehen, wirkt schon der entspannte Zustand der Trance symptomlindernd. Während der Behandlung kann man mit inneren Bildern arbeiten und Ressourcen aktivieren, die stark machen gegen schädliche Einflüsse von außen. Im Unterbewusstsein verankert, werden diese leicht abrufbar gemacht als Schutzschild gegen bedrohliche Substanzen. (siehe TV-Beitrag unten)

Auch ist es in der Trance leichter an verdeckte Seeleninhalte zu kommen, denn die erste allergische Reaktion ist meist harmlos und wird nicht bewusst als solche wahrgenommen. Erst bei weiteren Kontakten mit dem Allergen treten heftigere Reaktionen ein. Die Situation oder der Konflikt kann bewusst gemacht und nun bearbeitet werden.

Kurzzeittherapie mit erwünschten Nebenwirkungen

Bei der Klinischen Hypnose ist Ursachenforschung nicht immer notwendig, lösungsorientiert verankert man klare Anweisungen im Unterbewusstsein und wirkt so direkt auf das Immunsystem ein. Dabei kehrt man einerseits das krankmachende Reaktionsmuster – Pollen sind eine Gefahr, das ganze Abwehrsystem wird hochgefahren –  wieder um und suggeriert die richtige Information, dass das Allergen harmlos ist und keine Bedrohung für unser Leben darstellt. Dem Immunsystem wird signalisiert, dass bei Kontakt mit dem Allergen die Abwehr ausbleiben kann.  Zusätzlich Ich-stärkende und auf den Klienten zugeschnittene Suggestionen, können schnellen  und dauerhaften Erfolg bringen. Meiner Erfahrung nach reicht schon eine kurzzeitige Behandlung von drei Sitzungen aus, um den Patienten symptomfrei zu bekommen. Oder er sich selbst symptomfrei bekommen kann, in dem Sinne, dass jede Hypnose eine angeleitete Selbsthypnose ist. Die er mit etwas Übung ohne fremde Hilfe durch führen kann.

Effektive Hilfe zur SelbsthilfeYoung Woman Bending Down and Smiling with Arms Stretched Back

Hat man einmal gelernt, wie man gut entspannen und sich selbst in einen leichten Trancezustand bringen kann, werden allein dadurch schon stressbedingte Symptome gelindert. Wichtig ist die klare Kommunikation mit dem Unterbewusstsein, die Suggestionen müssen richtig formuliert sein, damit sie wirken. Auch das kann man lernen. Seminare werden dazu angeboten, natürlich auch in meiner Hypnosepraxis.

Eine Investition, die sich lohnt! Denn Selbsthypnose ist eine effektive Selbstcoaching-Methode, nicht nur bei Heuschnupfen. Sie kann auch in vielen anderen Bereichen hilfreich sein, in denen man selbstbestimmt Veränderung herbeiführen möchte.

Weiterführende Informationen finden Sie  auf meiner Webseite: Hypnosepraxis Berlin | Ulla Catarina Lichter

Hier geht es zu dem SWR-Beitrag:  Heilen mit Hypnose – Die Macht der inneren Bilder

One Thought on “Heuschnupfen Ade! – mit Hypnose

  1. I’m impressed, I have to admit. Seldom do I encounter a blog that’s both educative and amusing, and let me tell
    you, you have hit the nail on the head. The problem is something too few
    men and women are speaking intelligently about.
    I’m very happy I found this during my hunt for something
    relating to this.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation